Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EROICA-Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 944

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 12. März 2015, 18:11

Terry Pratchett † 12. März 2015

Wie ist das zu verstehen: "...hat den Kampf gegen Alzheimer verloren"? Hat er vergessen zu Leben?

Aktuell höre ich via Youtube (häppchenweise):



Das ist schon soetwas wie sein opus summum... wobei ich nicht behaupten kann, annähernd alle seine Bücher zu kennen. Aber da jetzt nichts Neues mehr nachkommt, habe ich Hoffnung.

Machs gut, Terry!

;(
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

42

Donnerstag, 12. März 2015, 20:07

Lucius Travinius Potellus
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

43

Freitag, 13. März 2015, 06:33

Da rief wohl jemand in Großbuchstaben: ,,KOMM TERRY,ES IST AN DER ZEIT..." ;(



Danke, für unzählige schallende Gelächter! *salut*
Erfahrung ist der Kamm, den das Leben Dir schenkt, wenn die Haare ausgegangen sind!

44

Freitag, 13. März 2015, 18:21

Da rief wohl jemand in Großbuchstaben: ,,KOMM TERRY,ES IST AN DER ZEIT..." ;(

Solange es nicht SQUIIEEEEEK war...
Lucius Travinius Potellus
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

Arnulfus

"Titan"

  • »Arnulfus« ist männlich
  • »Arnulfus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 512

Wohnort: Norddeutsches Urgestein (nach Hessen verschlagen)

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 25. März 2015, 18:53

In MEMORIAM Maria Radner und Oleg Bryjak

Vorgestern sangen beide Sänger im "Siegfried" in Barcelona. Die 33 jäjrige Altistin die "Erda"
und der alte Wagner Haudegen, der seit 20 Jahren weltweit der "Alberich" war.
Beide Sänger gehörten zum Düsseldorfer Ensemble der DOR.
Sie saßen in der German Wings Maschine, die gestern, am 24.3. 2015 in den Französischen Alpen zerschellte.
Maria Radner stand am Beginn einer großen Karriere. Sie war mit Ehemann und Baby unterwegs gewesen.









Musica

Operettenqueen

  • »Musica« ist weiblich

Beiträge: 611

Wohnort: Diessen am Ammersee

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 25. März 2015, 19:10

Fassungslos...Maria Radner war eine Studienkollegien meiner ehemaligen Schülerin in Düsseldorf, eine wunderschöne Stimme, ausgeloschen.
musica :wink:

Arnulfus

"Titan"

  • »Arnulfus« ist männlich
  • »Arnulfus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 512

Wohnort: Norddeutsches Urgestein (nach Hessen verschlagen)

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 26. März 2015, 23:40

In Memoriam Maria Radner (Flugzeugabsturz German Wings 24.3.15)

Maria Radner in einer ihrer Paraderollen als "Erda" (Finale Rheingold)





Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 944

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

48

Samstag, 25. April 2015, 21:45

Die wenigsten Mitglieder hier werden ihn kennen. Für mich war er ein witziger und teils sarkastischer Genosse:

Angeblich ist Ex-Tamino-Mitglied Frank Georg Bechyna in den vergangenen Tagen zu seinem Schöpfer zitiert worden. Die genaueren Umstände sind mir leider nicht bekannt.

Ich bin oft mit ihm aneinander geraten, aber in Sachen Musik und Schumann waren wir uns einig (vielleicht rettet mich das?). Ich schätze ihn auf jeden Fall als Schumannkenner und psychologisch Versierten.

R.I.P.
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Melina

♫ Wintermärchen ♫

  • »Melina« ist weiblich

Beiträge: 636

Wohnort: Zagreb / München

  • Nachricht senden

49

Samstag, 25. April 2015, 22:42

Ich kannte ihn gut. Und bin froh dass sagen zu können. Ich bin sehr traurig dass er gegangen ist. Er brachte mich zurück zum Klavier. Er zeigte mir, wie sehr mir die Musik bedeutet. Er hat mir geholfen, mich erneut zu finden. Er war schwierig, aber auch sehr herzlich.

Ich lasse jeden Abend, für Dich lieber Frank, zwei Kerzen am Fenster brennen. Ich denke, deine verwirrte Seele wird es länger brauchen um den Weg zu finden, und Du sollst nicht im Dunkeln suchen müssen.

Ich danke Dir für alles.
Ich werde Dich nie vergesen.

"Wenn du von allem dem, was diese Blätter füllt,
Mein Leser, nichts des Dankes wert gefunden:
So sei mir wenigstens für das verbunden,
Was ich zurück behielt."
(Lessing)

Musica

Operettenqueen

  • »Musica« ist weiblich

Beiträge: 611

Wohnort: Diessen am Ammersee

  • Nachricht senden

50

Samstag, 25. April 2015, 22:52

Achje, das tut mir leid, ich kannte ihn aus alten Zeiten. Möge er in Frieden ruhen.
musica :wink:

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 830

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

51

Montag, 27. April 2015, 11:48

Ich kannte nur seine zuweilen großen Texte. Aber mein Herz gehört immer all denen, die mit ihren Dämonen kämpfen und diesen Typus gibt es in unseren Reihen doch recht häufig. Möge er seinen Frieden gefunden haben.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

  • »Tschabrendeki« ist männlich

Beiträge: 4 966

Wohnort: Klein-Pesth (Apostolisches Königreich Ungarn)

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 16. Juli 2015, 08:40

Alan Curtis ist gestorben.

http://magazin.klassik.com/news/teaser.c…tis%20gestorben

Seine Händel-Oper-Aufnahmen sind nicht ohne Verdienst, auch wenn sie das Publikum geteilt haben. Ich habe manche davon mit viel Freude gehört.

LG
Tamás
*castor*
Alle Wege führen zum Bach,
.................................... wo der kleine Biber lebt!


Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 944

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 16. Juli 2015, 09:21

Sehr schade; dann gibt's also keine Complete-Händel-Opera-Edition... ;(

Aber das, was er hinterlassen hat, ist schon mal mehr als ich je erhofft hatte.

:love:
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

54

Donnerstag, 16. Juli 2015, 22:39

Aber das, was er hinterlassen hat, ist schon mal mehr als ich je erhofft hatte.

Finde ich auch - da ist sehr viel Gutes und Tolles versammelt. RIP, Mr. Curtis.


jd
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 830

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 11. November 2015, 05:51

HS war mein Lieblingskanzler. Zu 100 Prozent meine Auffassungen vom Leben, von Pflicht, von Fleiß, Ordnung, Disziplin; im Grunde war er nie wirklich ein Sozialdemokrat, sondern ein Konservativer, ein Liberaler. Dass er nach Infarkten und Ohnmachten 82 aus dem Amt gemobbt wurde, war für ihn persönlich ein Glück. Dass er dann nochmal 33 Jahre drauflegen konnte trotz 50 Kippen am Tag ist mir ein Rätsel. Er bedeutet mir viel, Betroffenheitsbekundungen wird man aber von mir nicht hören. Ein erfülltes Leben von fast 100 Jahren ...
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Arnulfus

"Titan"

  • »Arnulfus« ist männlich
  • »Arnulfus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 512

Wohnort: Norddeutsches Urgestein (nach Hessen verschlagen)

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 11. November 2015, 23:23

HS war mein Lieblingskanzler. Zu 100 Prozent meine Auffassungen vom Leben, von Pflicht, von Fleiß, Ordnung, Disziplin; im Grunde war er nie wirklich ein Sozialdemokrat, sondern ein Konservativer, ein Liberaler. .

GENAU DAS war Schmidt: Schnauze... ein 100%ziger Sozialdemokrat... so hat er sich selbst gesehen.
Ich habe ihn als Drogisten-Lehrling in Hamburg während der Sturmflut (1961?) erlebt
...da sind wir mit unseren "Drogen" u. Stammpflanzen weggeschwommen... er war vor Ort (als damaliger Innensenator).

Er war ein bodenständiger Hamburger... kein Visionär wie Willy Brandt... vor allem aber SOZIALDEMOKRAT.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 830

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 12. November 2015, 05:59

Meinetwegen! :wink:
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Arnulfus

"Titan"

  • »Arnulfus« ist männlich
  • »Arnulfus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 512

Wohnort: Norddeutsches Urgestein (nach Hessen verschlagen)

  • Nachricht senden

58

Freitag, 13. November 2015, 00:33

Meinetwegen! :wink:

Es ist doch schön wenn unsere Ansichten verschieden sind... Ergänzung und Vielfalt bereichert uns.

Es grüßt Dich, lieber Yorick,
Arnulfus

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 830

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

59

Freitag, 13. November 2015, 08:18

Meinetwegen! :wink:

Es ist doch schön wenn unsere Ansichten verschieden sind... Ergänzung und Vielfalt bereichert uns.

Es grüßt Dich, lieber Yorick,
Arnulfus

Das ist wahr,. lieber Arnulfus. :love: Daher wäre mir zum Beispiel auch sehr wichtig, was dich an Zimermans Rach 2 so fasziniert, welche Interpretation mir eher eigenartig vorkam. *yes*
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 944

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

60

Freitag, 20. November 2015, 21:21

Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen