Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EROICA-Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 749

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. März 2016, 07:51

FSK & Co.



Und warum verkauft das Amazon mit Altersbestätigung?
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 07:56

Das wird seine Gründe haben...

8-)
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 749

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. März 2016, 08:01

Das ist immer so peinlich, weil die Postbotin bestimmt denkt, ich hätte einen Porno bestellt.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. März 2016, 09:52

Das scheint aber in diesem Fall nur damit zusammen zu hängen, daß der Film eben nicht FSK-geprüft ist... was dieser Schwachfug soll, verstehe, wer mag... zur Sicherheit geht man dann von FSK 18 aus, oder was? Bei jpc übrigens dasselbe in grün...

Lass' ihn Dir von Bekannten in Österreich besorgen und schicken... 8-) Bei Interesse und wenn ich daran denke, kann ich das ggfs. im Mai erledigen.
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 749

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. März 2016, 10:03

8-) Hab schon bei Amazon bestellt.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

6

Donnerstag, 17. März 2016, 21:42

Und warum verkauft das Amazon mit Altersbestätigung?
Das ist keine deutsche Veröffentlichung, sondern ein österreichischer Import. Und die haben keine FSK-Freigaben drauf wie bei uns. Aber das bedeutet dann auch: so ein in Deutschland ungeprüfter Titel ist grundsätzlich nur ab 18 Jahren freigegeben und darf nur gegen Perso-Kontrolle abgegeben werden. Jugendschutz halt.


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. März 2016, 21:53

FSK ist aber m. E. auch nur sehr oberflächlich und subjektiv und albern... ich habe mal „König der Murmelspieler“ FSK 6 gesehen... da lief tonnenweise Blut unter einer verschlossenen Tür durch... sowas kann eigentlich nicht sein... der Film wurde zur (FS)-Kontrolle sicher bloß durchgezappt...
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

8

Donnerstag, 17. März 2016, 22:06

Nein, die FSK-Prüfung ist eine Greniumprüfung, wo der Film normal durchläuft. Und es gibt immer wieder Entscheidungen, die manchmal irritieren. Subjektiv? Ja, durchaus, wenn man sich die Besetzung eines Greniums anschaut. Albern? Sicher nicht innerhalb des Greniums, aber manche Entscheidungen und Begründungen sind wirklich lächerlich. Oberflächlich? Oh nein - das wird alles mit deutscher Gründlichkeit durchexerziert.

Aber auf die Weise hat man halt eine rechtlich einwandfreie Altersbestimmung, die in der Praxis des Sendens/Ausleihens/Verkaufens wenig Probleme verursacht.


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. März 2016, 22:08

Und wie reagiert ein 6jähriges Kind auf Blutachen, die unter einer Tür durchströmen? Und wie macht das Österreich?

Wohingegen manche Filme erst ab 16 oder 18 sind und diese Altersgruppe sich ob der dort gezeigten Scenen eher kaputtlacht... *ägy* - nach dem Motto: „alles schon gemacht“ oder „zeig mir was Neues“...

*plem* *näänä* *int*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. März 2016, 22:19

Bei Notturno ist es allerdings wirklich albern, daß er einer Alterskontrolle unterliegt, obgleich sicher fragwürdige Szenen vorkommen. Aber, wer kauft sich sowas schon in einem unterentwickelten Alter freiwillig? Für unter 18jährige, die Schubert verehren, ist der Film durchaus mehr als geeignet; die Nebenkriegsschauplätze sind eben kollateral... c'est la vie. Ich finde, da gibt es schlimmeres...

*hmmm*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

11

Donnerstag, 17. März 2016, 22:21

Und wie reagiert ein 6jähriges Kind auf Blutachen, die unter einer Tür durchströmen?
Kann ich dir nicht sagen, ich kenne den Film nicht.

Wohingegen manche Filme erst ab 16 oder 18 sind und diese Altersgruppe sich ob der dort gezeigten Scenen eher kaputtlacht... *ägy*
Wie gesagt: subjektiv. Ich finde die Trägheitsszene in Sieben (1995) immer noch den Höhepunkt der Ekligkeit (mir wurde im Kino richtig schlecht - etwas, was mir sonst nie passiert) - der Film ist ab 16. Finde ich vertretbar.

Andererseits habe ich Octalus (1998) gesehen, der für FSK 16 schon richtig üble Szenen hat (Beil in Schädel schlagen, lebender halbverdauter menschlicher Körper). Da hätte ich wegen der Drastik auf FSK 18 getippt.


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

12

Donnerstag, 17. März 2016, 22:26

Bei Notturno ist es allerdings wirklich albern, daß er einer Alterskontrolle unterliegt
Darum geht es nicht: der Film würde vermutlich eine FSK 6 erhalten, höchstens ab 12. Aber diese DVD ist nicht geprüft für den deutschen Markt. Wäre sie es, hätte sie die Freigabe, und jeder könnte die DVD im Geschäft kaufen.

Und wer sich diesen Film kauft, ist an Schubert interessiert - egal, wie alt er ist.


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. März 2016, 22:49

Und wer sich diesen Film kauft, ist an Schubert interessiert - egal, wie alt er ist.

Ja, eben.
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

14

Freitag, 18. März 2016, 20:19

Ich finde das immer wieder merkwürdig: Blut und Eingeweide überall, und der Film ist ab 16 oder gar ab 12.
Kaum taucht eine nackte Frauenbrust auf, ist es ab 16, kaum ist sie ganz nackt, ab 18. Mir ist das nicht immer ganz klar.
Nacktheit ist natürlich, aber sich gegenseitig umzubringen beeinflusst die Jugendlichen nicht negativ?
Lucius Travinius Potellus
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (B.Franklin)

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. März 2016, 22:13

Grundsätzlich finde ich eine solche Einrichtung schon sehr sinnvoll; ich möchte da nicht missverstanden werden. Für Eltern kann das bei (ihnen unbekannten) Filmen als Orientierungshilfe dienen, entscheiden können sie ja dann selbst, wie reif ihr Kind ist. Aber so konfus und willkürlich, wie das m. E. gehandhabt wird, bringt das wirklich nichts... es gibt 16jährige, die befinden sich im Reifegrad eines 11jährigen und umgekehrt...

*hä*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. März 2016, 20:08

Merkwürdiger Weise...

...kann man (also ich konnte es) via Amazon-Prime FSK-Filme problemlos ohne weitere Altersverifikation anschauen. Da stimmt doch was nicht bei Amazon? Verschicken tun sie's nicht, aber anschauen kann man es? (Ich habe mich bei Prime mit meinem bestehenden Amazon-Account angemeldet resp. freischalten lassen).

*hmmm* *hä*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. März 2016, 16:57

Boah...

ich sehe das gerade bei unserer jpc-Foren-Bestellübersicht: DHL verlangt für die Alters- und Identitätsprüfung zusätzlich 5 €...

Unverfrechheit... :beatnik:
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

18

Donnerstag, 24. März 2016, 20:38

Das ist normal. Das verlangt auch Amazon. Im Filmbereich ist das nunmal unabdingbar.


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. Juni 2016, 15:14

Wird denn nicht beim Bezahlen über Kreditkarte automatisch eine Altersverifikation durchgeführt?

Aktuelles Problem: mit FSK0 mir zu teuer:



Ohne FSK geht der Preis noch (naja, nicht wirklich, aber: Alternativen...? Keine!)



Auf das Theater mit zur-Post-latschen etc. pp hab' ich keinen Bock.
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

20

Sonntag, 12. Juni 2016, 22:25

Das ist der Unterschied zwischen deutsche Ausgabe und "ungeprüfter" Import - beim zweiten zahlst du immer wie bei einem ab 18-Titel. Ist Gesetzgebung, da kommt man nicht rum. In dem Fall ganz klar Quatsch, weil es der selbe Artikel ist, aber wenn der aus einer ausländischen Quelle stammt, kann sowas passieren.


jd *brav*
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher