Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EROICA-Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. März 2016, 15:55

BWV 244 - Matthäus Passion: Einspielungen (DVDs)

Karl Richter, 1971


Helen Donath
Julia Hamari
Peter Schreier
Walter Berry
Münchener Bach-Chor
Münchener Bach-Orchester
Karl Richter


Um es mit Barney Stinson zu sagen: "Legendär!!!" Ist ja auch ein erstklassiger Jahrgang ...
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. März 2016, 17:44

Ivan Fischer, 2012




Mark Padmore
Peter Harvey
Maria Espada
Ingeborg Danz
Netherlands Radio Choir & National Children's Choir
Concertgebouw Orchestra,
Ivan Fischer


(Live-Mitschnitt aus dem Concertgebouw Amsteram)

Bach im Konzerthaus? Das geht gar nicht ... oder doch?
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. März 2016, 17:52

Georg Christoph Biller, 2012




Christina Landshamer
Stefan Kahle
Wolfram Lattke
Martin Lattke
Klaus Mertens
Gotthold Schwarz
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Georg Christoph Biller


Gekauft wegen Lokalpatriotismus und wieder verkauft wegen Klaustrophobie ...
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. März 2016, 05:49

Peter Dijkstra, 2013


Karina Gauvin
Gerhild Romberger
Julian Pregardien
Maximilian Schmitt
Michael Nagy
Karl-Magnus Fredriksson
Chor des Bayerischen Rundfunks
Regensburger Domspatzen
Concerto Köln
Peter Dijkstra


Hier kann man wählen zwischen CD und DVD. Des Dirigenten geistliche Werke wie Mozarts Requiem oder Händels Messias fanden jedoch bislang nicht meinen Beifall.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. März 2016, 12:55

Simon Rattle, 2010


Mark Padmore
Christian Gerhaher
Camilla Tilling
Magdalena Kozena
Topi Lehtipuu
Thomas Quasthoff
Knaben des Staats- & Domchors Berlin
Rundfunkchor Berlin
Berliner Philharmoniker
Simon Rattle


Hier gilt das Gleiche wie bei der JP: Johannes Passion BWV 245: DVDs
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. März 2016, 13:06

Ton Koopman, 2005


Jörg Dürmüller
Ekkehard Abele
Cornelia Samuelis
Paul Agnew
Klaus Mertens
Bogna Bartosz
Amsterdam Baroque Orchestra & Choir
Ton Koopman


Auch die Aufnahme gibt es auf CD und DVD.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. März 2016, 13:19

"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

8

Samstag, 12. März 2016, 11:01

John Nelson, 2011


Werner Güra
Stephen Morscheck
Lucy Crowe
Christine Rice
Nicholas Phan
Matthew Brook
Bertrand Grunewald
Schola Cantorum of Oxford
Orchestre de Chambre de Paris
John Nelson


Filmed live in the Basilica Cathedral Saint-Denis, Paris, France, in July 2011. +Bonus: Dokumentation "John Nelson's Saint Matthew Passion - The Journey" (52 Minuten)


Hier dürfte der Aufführungsort natürlich für eine zusätzliche Dimension sorgen; Gotik kommt mit dem GMD der Protestanten genausogut gut zurecht wie das Welsche mit dem Teutschen.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. März 2016, 11:07

Günter Jena, 2005: Matthäus-Passion BWV 244 (als Ballett-Version von John Neumeier)





Eine Aufnahme aus dem Festspielhaus Baden-Baden; Choreographie: John Neumeier

Peter Schreier
Bernd Weikl
Mitsuko Shirai
Marga Schiml
Franz Grundheber
St.-Michaelis-Chor
St.-Michaelis-Orchester
Günter Jena


Ohne Worte! Ich tue mich mit derartigen Konzepten sehr schwer.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

10

Samstag, 12. März 2016, 13:15

Enoch zu Guttenberg, 1990


Margaret Marshall
Claes-Hakon Ahnsjö
Hermann Prey
Christoph Dobmeier
Tölzer Knabenchor
Chorgemeinschaft Neubeuern
Bach Collegium München
Enoch zu Guttenberg

Hier scheint gar nichts zu stimmen; Bild, Ton und musikalische Interpretation!
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

11

Samstag, 12. März 2016, 13:19

Stephen Cleobury ???
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

13

Samstag, 12. März 2016, 13:57

Brewer
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

14

Samstag, 12. März 2016, 15:18

Guttenberg, 1990



Uups, ich sehe gerade, dass diese Wiedergabe weiter oben bereits aufgeführt worden ist. Könnte daher bitte jemand diesen Beitrag löschen? Danke.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. März 2016, 18:00

Matthäus Passion BWV 244: Einspielungen (DVDs)

Die gibt es Karfreitag 2016 auf Sky Unitel Classica zu sehen und zu hören.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. April 2017, 16:57

Dreimal MP im Free-TV gen Ostern

ARTE: Sonntag, 09.04.17, 23.40 Uhr
La Passione

Zitat



Die gerade sanierte Halle für aktuelle Kunst der Deichtorhallen in Hamburg ist der Rahmen für bildgewaltiges Musiktheater mit Starbesetzung: Romeo Castellucci, einer der wichtigsten europäischen Theaterkünstler, inszeniert Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion. Die musikalische Leitung hat Kent Nagano, der Generalmusikdirektor der Staatsoper Hamburg. Castelluccis Aufführungen bewegen sich im Grenzgebiet von Theater, Installation und Performance. Er forscht nach den Wechselwirkungen zwischen Bild und Betrachter.

Im Zentrum seiner Arbeit steht die sinn- und identitätsstiftende Macht der Bilder in unserer abendländischen Kultur. 2013 wurde Castellucci für sein Gesamtwerk mit dem Goldenen Löwen der Biennale Venedig ausgezeichnet. Bei der Matthäus-Passion zielt Castellucci mit seiner Inszenierung ins Herz des christlichen Glaubens: die Erlösung der Menschheit durch den Opfertod Jesu Christi. Die komplett in Weiß gehaltene Bühne intensiviert den Blick auf das Geschehen. Erläuternde Texte leiten den Zuschauer durch die Inszenierung wie der Katalog einer Museumsausstellung.

Die Solisten des außergewöhnlichen Bach-Projektes "La Passione" sind erstklassig besetzt: Zu erleben sind als Evangelist Ian Bostridge, die Sopranistinnen Hayoung Lee und Christina Gansch, Altistin Dorottya Láng, der Tenor Bernard Richter und als Jesus/Bass Philippe Sly. Es singt unter der Leitung von Martin Steidler die Audi Jugendchorakademie.


3sat: Freitag, 14.04.17, 09.05 Uhr

Zitat



Die "Matthäuspassion", die die Leidensgeschichte Christus nach dem Matthäus-Evangelium schildert, komponierte Johann Sebastian Bach 1727 für den Karfreitags-Vespergottesdienst.3sat zeigt die Aufzeichnung einer Aufführung des Chorwerkes aus dem Münchner Herkulessaal mit dem Concerto Köln, dem Chor des Bayerischen Rundfunks und den Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Peter Dijkstra vom Februar 2013. Die Aufzeichnung lädt parallel zum Konzert zu einem Rundgang durch die Alte Pinakothek in München ein. Zu den jeweiligen Stationen der Passionsgeschichte werden auch Gemälde bedeutender Maler und Detailansichten aus ihren Werken eingeblendet. Johann Sebastian Bachs emotionale Musiksprache und das gewandte Ineinandergreifen von Chorälen, Arien und Chören auf unterschiedlichen Erzählebenen machen dieses Werk einzigartig.

Karina Gauvin (Sopran) Gerhild Romberger (Alt) Maximilian Schmitt (Tenor) Julian Prégardien (Evangelist) Michael Nagy (Arien/Pilatus) Karl-Magnus Fredriksson (Christus)


MDR Fernsehen: Samstag, 15.04.17, 00.00 Uhr

Zitat



800 Jahre Thomanerchor - Leipzigs berühmtester Knabenchor feierte 2012 sein großes Jubiläum. Ohne Unterbrechung und über die Zeiten hinweg haben Generationen von Chorschülern den Dreiklang Glauben, Singen und Lernen weitergetragen. Bedeutende Kantoren standen dem Thomanerchor vor. Der Berühmteste von ihnen, Johann Sebastian Bach, trat 1723 sein Amt in Leipzig an. Zu seinen Aufgaben gehörte eine alljährliche Passionsaufführung am Karfreitag. 1727 erlebten die Besucher der Thomaskirche dann erstmals die Matthäus-Passion - ohne vorher zu wissen, welche wahrhaft "passionierte" Musik von nahezu drei Stunden Dauer sie hören würden.

Der Thomaskantor und sein Autor Christian Friedrich Henrici erzählen darin die Geschichte der Kreuzigung Christi, wie sie im Evangelium des Matthäus steht. Zum ersten Mal komponiert Bach ein großes Werk für zwei gleichberechtigte Chöre. Gleichzeitig erschafft er aber auch Arien und Rezitative voll unglaublich musikalischer Vielfalt. Die Matthäuspassion ist einer der Höhepunkte protestantischer Kirchenmusik und erfreut sich weltweiter Beliebtheit.

Mit der Bach-Renaissance im 19. Jahrhundert setzten die regelmäßigen Aufführungen der Johannes- und der Matthäus-Passionen im jährlichen Wechsel ein. Und so ist es geblieben, bis heute. Mit der Matthäuspassion waren Gewandhausorchester und Thomaner im Jubiläumsjahr auch in Japan, Korea und England zu Gast. Der damalige Thomaskantor Georg Christoph Biller, der Chor und Orchester leitet, war einst selbst Thomaner und hat danach in Leipzig Gesang, Dirigat und Kirchenmusik studiert. 1992 wurde er in dieses bedeutende kirchenmusikalische Amt berufen und war damit 16. Thomaskantor nach Johann Sebastian Bach, aber auch Nachfolger so bedeutender Thomaskantoren wie Karl Straube, Günther Ramin, Erhard Mauersberger und Hans-Joachim Rotzsch.

Die Solisten der Aufzeichnung Ostern 2012 aus der Thomaskirche Leipzig sind:

Christina Landshamer, Sopran
Stefan Kahle, Alt
Wolfram Lattke, Tenor in der Partie des Evangelisten
Martin Lattke, Tenor für die Arien
Klaus Mertens, Bass in der Partie des Christus
Gotthold Schwarz, Bass für die Arien und in der Partie des Pilatus

Es singt der Thomanerchor Leipzig und es spielt das Gewandhausorchester Leipzig.

Die musikalische Leitung hat Thomaskantor Georg Christoph Biller
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. April 2017, 17:03

MP auf Sky Unitel Classica

Zitat

Classica Freitag, 07.04.17 20:15 - 23:35 Uhr
Zur Passionszeit
Bach, Matthäuspassion BWV 244
Originaltitel: Bach, Matthäuspassion BWV 244
Musik, A, D 1971
200 min., ab 0 Jahren
[16:9 Breitbild] [Stereo]
Inhalt
Johann Sebastian Bach (1685-1750): Matthäuspassion BWV 244. Peter Schreier, Ernst Gerold Schramm, Siegmund Nimsgern, Helen Donath, Julia Hamari, Walter Berry, Horst Laubenthal, Münchner Bach-Chor, Münchner Bach-Orchester; Leitung Karl Richter. Regisseur Hugo Käch hat seiner Aufzeichnung die Form eines großen Kreuzes zugrunde gelegt, das sich drohend und lastend, aber auch schützend über die Totale ausbreitet. Karl Richter (1926-1981) war unbestritten einer der größten Bach-Experten des 20. Jahrhunderts.
Weitere Informationen
Chor: Münchner Bach-Chor, Münchner Chorknaben, Dirigent: Karl Richter, Komponist: Johann Sebastian Bach, Orchester: Münchner Bach-Orchester, Solist Gesang: Peter Schreier, Horst Laubenthal, Julia Hamari, Helen Donath, Ernst Gerold Schramm, Walter Berry, Siegmund Nimsgern
BWV 244 - Matthäus Passion: Einspielungen (DVDs)
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. April 2017, 12:18

14. April 2017, 20.15 Uhr: Sky Arts: Erbarme dich: Matthäus-Passion-Geschichten

Zitat

Die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach (1685-1750) ist einer der faszinierendsten sakralen Kompositionen der Musikgeschichte. Viele Zuhörer fühlen sich von der Musik ergriffen. In dieser Dokumentation kommen Menschen zu Wort, für die die Begegnung mit der Matthäus-Passion zu einem Schlüsselerlebnis wurde: der Regisseur Peter Sellars, der Schauspieler Emio Greco, der Dirigent Simon Halsey, der Maler Rinke Nijburg und der niederländische Dirigent und Chorleiter Pieter Jan Leusink (Bild).
Da freue ich mich drauf, bestimmt spannend.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 428

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. April 2017, 15:43

theoperaplatform: Bach – THE PASSION

theoperaplatform: Bach – THE PASSION

Zitat



Combining social commitment with serious artistic endeavour, Streetwise Opera and The Sixteen present THE PASSION, a landmark production from Manchester starring performers with experience of homelessness. Bach’s ST MATTHEW PASSION brought to life as a fully-staged opera.

This abridged version of Bach’s iconic oratorio ST MATTHEW PASSION was staged in the historical surrounds of Manchester’s Campfield Market. The Passion narrative is extended beyond Jesus’s death, to his resurrection - with an added closing chorus commissioned from Scottish composer James MacMillan.



Streetwise Opera is an award-winning charity that aims to help people who have experienced homelessness make positive changes in their lives through the arts, and music in particular. The project required two years of preparation and workshops: participants were provided with a safe, regular, inclusive and sociable space where they were able to be creative, try new things and enjoy themselves.

In collaboration with The Sixteen, an ensemble widely renowned for their interpretations of early English polyphonic music as well as Renaissance and Baroque repertoire, Streetwise Opera’s THE PASSION offers a new in-depth vision of Bach’s classic masterpiece: Director Penny Woolcock reminds us of Jesus’s vulnerability and the universality of his fate.

Little is known with certainty about the creation process of the original ST MATTHEW PASSION. It was performed for the first time in 1727 in Leipzig, Germany, where Bach worked for most of his life. The oratorio was to be performed originally before and after the sermon of the Good Friday service. The libretto combines freely composed poetry and hymn verses with chapters 26 and 27 of The Gospel. In the dramatisation of the biblical text, vocal soloists portray Jesus, Pilate, and other individual characters. The Evangelist Saint Matthew takes the role of the narrator. The choruses portray the angry crowd, priests and other officials. As in a Greek tragedy, the chorus steps outside the action and reacts to the story.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

20

Mittwoch, 19. April 2017, 18:21

Zitat

Die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach (1685-1750) ist einer der faszinierendsten sakralen Kompositionen der Musikgeschichte. Viele Zuhörer fühlen sich von der Musik ergriffen. In dieser Dokumentation kommen Menschen zu Wort, für die die Begegnung mit der Matthäus-Passion zu einem Schlüsselerlebnis wurde: der Regisseur Peter Sellars, der Schauspieler Emio Greco, der Dirigent Simon Halsey, der Maler Rinke Nijburg und der niederländische Dirigent und Chorleiter Pieter Jan Leusink (Bild).
Da freue ich mich drauf, bestimmt spannend.

Da fällt mir ein, dass Leusink die MP auf authentieke instruementen (d.h. *opi* ) mehrfach aufgenommen hat (vgl. hier), falls es Dich interessieren sollte.