Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EROICA-Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

41

Montag, 25. Juli 2016, 15:00

Das. lieber Landsmann, unterschreibe ich zu 100 Prozent! *yes*
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

42

Mittwoch, 7. September 2016, 20:28

Ich habe einige gehört, dies aber ist die beste Produktion des Stoffes - der unvergessene Gottfried John als Prof. van Helsing in Dracula, nach der Romanvorlage von Abraham Stoker:



Leider habe ich das Teil vor rund 10 Jahren, noch in Gestalt von Audio-Kassetten, verliehen und bis heute nicht zurückerhalten, :umfall: .

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:28

"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

44

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:39

Milan Kundera muss jetzt mal sein:
Erfahrung ist der Kamm, den das Leben Dir schenkt, wenn die Haare ausgegangen sind!

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 09:51

Milan Kundera muss jetzt mal sein:

Ich sah erst den Film (andere Ausgabe):


Dann las ich das Buch (andere Ausgabe):


Beides mit Vergnügen. Kam da nicht auch klassische Musik vor?
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

46

Dienstag, 1. November 2016, 20:02



Durch eine Biographie über Oskar Werner angeregt, kam diese Sammlung in den letzten Tagen immer mal wieder in den Player. Was für eine Stimme, geradezu musikalisch und was für ein Schicksal.
Liebe Grüße
Thies :wink:

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 2. November 2016, 06:59

Finde es schön, dass das Internet es ermöglicht, Leute zu treffen, die die gleichen Vorlieben pflegen. :jubel: Natürlich auch in meiner Sammlung mit noch anderen von Werner, dessen Stimme mir auch mit Rilke oder Hamsun gefällt.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

48

Mittwoch, 2. November 2016, 07:38

Lieber Yorik, besonders großartig sind auch die Carlos - Ausschnitte mit Werner Krauss. Hast du eine Ahnung, ob es eine vollständige Aufnahme davon gibt?
Liebe Grüße
Thies :wink:

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 2. November 2016, 07:47

Kann ich dir leider nicht sagen, ich hatte nur mal eine LP mit Auszügen.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 2. November 2016, 17:56

Letzte Nacht

Neuerwerbungen (2016) - Hörbücher



Mir ein Rätsel, wie der Unseld das ausgehalten hat; ich hätte dem Bernhard nach ein paar Wochen die Knarre in den Hals gesteckt und abgedrückt. Diese Genies haben alle einen an der Klatsche!!!
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

51

Mittwoch, 2. November 2016, 20:24

Diese Genies haben alle einen an der Klatsche!!!


Aber was für ein Genie!!!





und so weiter.... :D
Liebe Grüße
Thies :wink:

52

Mittwoch, 2. November 2016, 21:14



Das ist jetzt vielleicht nicht höchste Kunst, aber erfrischend ehrlich und authentisch. Da ist jemand, jedenfalls empfinde ich das so, ganz er selbst. Was ja im Show-Biz nicht so selbstverständlich ist. Zudem macht er durchaus Lust, den Weg selber einmal zu gehen. Und zudem holte er bei mir wieder Erinnerungen hervor. Allerdings PKW-bestückt. Ein bisserl haben wir den Weg damals auch abgeklappert.
Liebe Grüße
Thies :wink:

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 2. November 2016, 21:24

Gehörbucht

Als großer Bernhard-Verehrer besitze ich natürlich alle seine Bücher und alle seine Hörbücher. ALLE! *yes*
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

54

Mittwoch, 2. November 2016, 21:37

Dürrenmatt:

Das Versprechen, Hans Korte

Der Verdacht, Hans Korte

Die Panne, Christian Brückner

Der Richter und sein Henker, Hans Korte

55

Mittwoch, 2. November 2016, 21:48

Als großer Bernhard-Verehrer besitze ich natürlich alle seine Bücher und alle seine Hörbücher. ALLE!


Du auch. ;) Okay, vielleicht fehlen mir noch da und da welche. Aber ich bemühe mich. Bernhard ist jemand, den will ich gesamt haben.
Liebe Grüße
Thies :wink:

56

Mittwoch, 23. November 2016, 21:28

Fontane: Der Stechlin



gelesen von Gert Westphal

Immer wieder gerne genommen. All die charmanten Plaudereien, diese Typen, der wunderbare Dubslav von Stechlin und als Sahnehäubchen Gert Westphal. Ein Genuss.
Liebe Grüße
Thies :wink:

57

Freitag, 25. November 2016, 23:19

Otto Sander liest Fontane



Live in Potsdam, 2004

Otto Sander, mit seiner knarzigen Stimme und seinem knarzigen Humor liest hier v.a. Sequenzen aus den Wanderungen und einige Gedichten. Ein wirklicher Genuss
Liebe Grüße
Thies :wink:

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

58

Montag, 28. November 2016, 15:15



gelesen von Gert Westphal

Immer wieder gerne genommen. All die charmanten Plaudereien, diese Typen, der wunderbare Dubslav von Stechlin und als Sahnehäubchen Gert Westphal. Ein Genuss.

Beängstigend, wie sich die Bilder gleichen. :) Ich las mit kaum 20 diesen Roman, der als so anspruchsvoll galt und so langweilig und der mir sofort so ungeheuer gefiel und in meiner Seele Platz nahm. Dieser ruhige Fluss, diese Stille, dieses Gleichmaß. Wie habe ich diesen Roman genossen und wenig später auch ebendieses Hörbuch. :love:
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 29. November 2016, 05:30

Letzte Nacht: Theodor Fontane: Der Stechlin

Aus:
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 20 770

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 29. November 2016, 13:16

G. Hauptmann: "Bahnwärter Thiel" von Schumm sprechende Bücher

Finde ich nicht mehr, hat sicher ein Schüler nicht zurückgegeben. Kann es leider auch im Netz nicht mehr auftreiben ...
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"