Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EROICA-Klassikforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 14. Mai 2017, 15:22

Merkwürdig, wenn man sich via Amazon die Gebrauchtangebote der nachfolgenden Aufnahme ansieht, erscheint der Anbieter Medimops an erster Stelle mit einem Preis von 11,98 € zzgl. 3,00 € Versandkosten (Erhaltungszustand: sehr gut). Wenn man allerdings direkt bei Medimops bestellt, begegnet einem diese Aufnahme (Erhaltungszustand: sehr gut) für gerade einmal 4,99 € zzgl. 1,00 € Rechnungsgebühr, die allerdings ab einem Bestellwert von mind. 10,00 € entfällt.



Marie Claire Alain, Orgelwerke Mendelssohn

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich

Beiträge: 12 153

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 14. Mai 2017, 16:43

Merkwürdig

Nicht. Amazon macht das ja nicht zum Spaß, sonst hieß der Verein „barmherzige CD-Versand-Brüder und -Schwestern" oder so ähnlich. Damit am Ende für den Anbieter dasselbe herauskommt, muß natürlich etwas on top kommen ...
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

23

Sonntag, 14. Mai 2017, 17:00

Damit am Ende für den Anbieter dasselbe herauskommt, muß natürlich etwas on top kommen ...

Bislang habe ich das als Ausnahme von der Regel wahrgenommen. Die Regel war und ist es vermutlich noch, dass, bezogen auf Medimops*, die Preise von CDs bei Amazon aber auch bei Medimops (Direktbestellungen) incl. Versandkosten weitestgehend identisch sind.

Beispiel:

ein Tonträger kostet bei Medimops 1,99 € zuzgl. 1,00 € Rechnungsgebühr, wenn man per Rechnung bestellt. Via Amazon kostet dieser Tonträger 1 bis 50 Cent zzgl. 3,00 € Versandkosten (Regelfall).

* gilt übrigens nach meiner Beobachtung auch für rebuy

24

Sonntag, 14. Mai 2017, 23:10

Halte ich für ein Versehen. Früher lag der Preis bei Medimops 1,50 € über den Amazon-Kurs - ob es jetzt anders ist, habe ich nicht überprüft. Aber so eine große Differenz - immerhin 7,- € - kenne ich nicht.
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

25

Montag, 15. Mai 2017, 16:58

Ich bin aufgrund dieser Hinweise erst einmal auf die Idee gekommen, die Preise der Anbieter - soweit dies möglich ist - (konkret Medimops und Musikdrehscheibe) bei Amazon und auf deren Website zu vergleichen. Abgesehen davon, dass die Preise bei meinen Käufen gleich oder günstiger waren, entfielen, ab einer gewissen Höhe, die ich spielend erreicht habe, die Versandkosten, die ja z.B. bei Medimops ansonsten für jede CD einzeln berechnet werden, bei einer Direktbestellung aber in jedem Fall nur einfach anfallen. Also, das macht schon was aus. Kommt natürlich dann nicht dem Forum zugute... *shame*

26

Montag, 15. Mai 2017, 17:07

bei einer Direktbestellung aber in jedem Fall nur einfach anfallen.

Versandkosten sind in diesem Fall eben nicht zu entrichten, bis auf eine sog. Rechnungsgebühr in Höhe von 1,00 € (wenn man per Rechnung dort direkt bestellt), die auch nur anfällt, wenn ein Bestellvolumen von 10,00 € nicht überschritten wird. Die Versandkosten dürften mithin bei Medimopsdirektbestellungen bereits in den Preisen einkalkuliert sein. Im Ergebnis ergibt sich somit im Regelfall kein wahrnehmbarer Unterschied im Vergleich zu Bestellungen via Amazon.

BTW, der Mendelssohn ist inzwischen übrigens nicht mehr erhältlich - ich war es allerdings nicht, :) .

27

Dienstag, 16. Mai 2017, 09:30

BTW, der Mendelssohn ist inzwischen übrigens nicht mehr erhältlich - ich war es allerdings nicht, :) .
Yorick... :boese:

Der hat das Teil bestellt, daß ich gar nicht bestellen wollte... :D
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 21 670

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:48

ich war es nicht.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

29

Dienstag, 16. Mai 2017, 12:03

Versandkosten sind in diesem Fall eben nicht zu entrichten, bis auf eine sog. Rechnungsgebühr in Höhe von 1,00 € (wenn man per Rechnung dort direkt bestellt), die auch nur anfällt, wenn ein Bestellvolumen von 10,00 € nicht überschritten wird. Die Versandkosten dürften mithin bei Medimopsdirektbestellungen bereits in den Preisen einkalkuliert sein. Im Ergebnis ergibt sich somit im Regelfall kein wahrnehmbarer Unterschied im Vergleich zu Bestellungen via Amazon.
Irgendwo scheine ich einen Denkfehler zu haben. Also ein Beispiel von der Medimops-Seite und von amazon . Da steht Medimops gerade an zweiter Stelle mit "Liszt: the Sound of Weimar 1" für 4,99 EUR (+ 3,00 EUR Versandkosten, die bei jeder Bestellung anfallen, auch wenn ich mehrere tätige). Bei Medimops direkt gibt es die CD für 6,98 (versandkostenfrei ab 10,00 EUR). Wenn ich nun mehr als eine CD kaufe, bin ich schnell über 10 EUR, zahle keine Versandkosten und für meinen Geschmack lohnt sich das dann.

30

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:12

Versehentlich falsch ausgepreist?



Der ganze Ring ist bei MMops für 10,59 € (Erhaltungszustand: "sehr gut") erhältlich.

  • »Tschabrendeki« ist männlich
  • »Tschabrendeki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 979

Wohnort: Klein-Pesth (Apostolisches Königreich Ungarn)

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:46

Aber das ist ein SHM-CD Ausgabe...

LG
Tamás
*castor*
Alle Wege führen zum Bach,
.................................... wo der kleine Biber lebt!


32

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:48

Dann nimm meinethalben (oder auch nicht) die Normalversion, die bei MM angeboten wird.

:)

  • »Tschabrendeki« ist männlich
  • »Tschabrendeki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 979

Wohnort: Klein-Pesth (Apostolisches Königreich Ungarn)

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:51

Ne, für Wagner gibt es auf meinen CD-Regalen keinen Platz mehr.

LG
Tamás
*castor*
Alle Wege führen zum Bach,
.................................... wo der kleine Biber lebt!


Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 21 670

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:50

Versehentlich falsch ausgepreist?



Der ganze Ring ist bei MMops für 10,59 € (Erhaltungszustand: "sehr gut") erhältlich.

Und neben Janowski wohl die Einsteigeraufnahme. *yes*
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 21 670

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:51

Ne, für Wagner gibt es auf meinen CD-Regalen keinen Platz mehr.

LG
Tamás
*castor*

Für Faust und Wagner ist immer Platz! 8-)
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

  • »Tschabrendeki« ist männlich
  • »Tschabrendeki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 979

Wohnort: Klein-Pesth (Apostolisches Königreich Ungarn)

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:59

Ne, für Wagner gibt es auf meinen CD-Regalen keinen Platz mehr.

LG
Tamás
*castor*

Für Faust und Wagner ist immer Platz! 8-)

Im Auerbachkeller vielleicht, nicht aber bei mir! :D

LG
Tamás
*castor*
Alle Wege führen zum Bach,
.................................... wo der kleine Biber lebt!


Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 21 670

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 22. Juni 2017, 19:01

Trotz dem hier? Budapest Wagner Days 2017 :wink:
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

38

Donnerstag, 22. Juni 2017, 22:31

Einkassiert!

*yes*
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 21 670

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

39

Freitag, 23. Juni 2017, 08:12

Einkassiert!

*yes*

Was?
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

40

Freitag, 23. Juni 2017, 10:34

Der ganze Ring ist bei MMops für 10,59 € (Erhaltungszustand: "sehr gut") erhältlich.


Inzwischen sind die Aufnahmen wieder im Normalpreisbereich anzutreffen --> klick.

Übrigens bietet das Ankaufsanhängsel von Medimops, Momox, derzeit 17,21 € für die Box an.