Sie sind nicht angemeldet.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 774

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Februar 2016, 12:19

Rubinstein, Artur (1887-1982): Klavier

Wikipedia: Artur Rubinstein

Ich staune immer wieder, welche Künstler hier noch keinen Thread haben; sicher wegen der hip-opi-Geschichte, denn in dieser Richtung war Rubinstein weniger aktiv. 8-) Er gilt ja vielen neben Horowitz als DER große Pianist des 2. Jahrhunderts; warum, weiß ich nicht; denn wir wissen ja, wie viele andere es noch gegeben hat. Viele Legenden überlagern die Beschäftigung mit ihm. War er wirklich lange faul und hat erst spät sein Fach ernstgenommen? War er wirklich der Chopin-Fachmann? Haben Körperbau und Stil wirklich miteinander zu tun? Und so weiter und so fort ...

Seit ein paar Jahren gibt es DIE Box zum Pianisten, die war mal für um die 100 zu haben; ich könnte mich jetzt noch in den Hintern beißen - man kauft große Boxen immer zu früh oder zu spät:

Complete Album Collection (1928-1976)
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 774

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. August 2016, 18:29

Johannes Brahms: 1. Klavierkonzert

Artur Rubinstein, Concertgebouw Orchestra, Bernard Haitink, 1973


Das ist schon eine affengeile Mucke mit unglaublicher Atmosphäre, wie der Uralte da asketisch und jung wie nie im Geiste in die Tasten greift, begleitet vom etwas dumpfem Concertgebouw unter einem schwitzenden Haitink! Und wie genial die Bildregie; alles erfassend, doch ohne hektische Schnitte und Fahrten wie heutzutage.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 774

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Juli 2017, 13:24

Arthur Rubinstein - Milestones of the Pianist of the Century

Arthur Rubinstein, Gregor Piatigorsky, Jascha Heifetz, Henryk Szeryng, Warsaw Philharmonic Orchestra, RCA Victor Symphony Orchestra, Minneapolis Symphony Orchestra, Chicago Symphony Orchestra, Symphony of the Air, Witold Rowicki, Josef Krips, Alfred Wallenstein, Dimitri Mitropoulos, Fritz Reiner, 1946-1962


Chopin: Klavierkonzert Nr. 2; Andante spianato & Grande Polonaise brillante op. 22; Klaviersonaten Nr. 2 & 3
+Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 2
+Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1
+Grieg: Klavierkonzert op. 16
+Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 3 & 4; Violinsonaten Nr. 5 & 9
+Mozart: Klavierkonzerte Nr. 17 & 24
+Brahms: Klavierkonzert Nr. 2
+Schumann: Symphonische Etüden op. 13; Arabeske op. 18; Carnaval op. 9; Fantasiestücke op. 12
+Mendelssohn: Klaviertrio Nr. 1
+Ravel: Klaviertrio a-moll; Forlane aus Le Tombeau de Couperin
+Albeniz: Navarra
+Liszt: Mephisto-Walzer; Funerailles Nr. 1; Valse Impromptu As-Dur: Liebestraum Nr. 3; Ungarische Rhapsodien Nr. 10 & 12; Consolation Nr. 3

Trotz aller klanglichen Wundertüten eine preiswerte Alternative zum Wahnsinn ganz oben.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich
  • »Yorick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 774

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Februar 2018, 16:34

Arthur Rubinstein-Glückhafter Virtuose



Das scheint jpc nicht mehr zu haben.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"