Sie sind nicht angemeldet.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 681

Montag, 20. November 2017, 09:37

Josef Martin Kraus: Symphonien cis-moll,c-moll,e-moll +Ouvertüre in d

Schwedisches Kammerorchester, Sundkvist, 1999
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

4 682

Montag, 20. November 2017, 17:19

Jetzt mit der Kiste begonnen:



Jacob van Eyck
Der Fluyten-Lust-Hof

Dan Laurin (Blockflöten)
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 683

Montag, 20. November 2017, 17:22

Der Fluyten-Lust-Hof

8-) :D *lol*
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 684

Montag, 20. November 2017, 17:24

Josef Martin Kraus: Symphonien in D,E,F +Sinfonia per la Chiesa in D; Riksdagsmarsch

Schwedisches Kammerorchester, Sundkvist, 2000
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

4 685

Montag, 20. November 2017, 19:00



Corelli's Legacy

Musica Antiqua Roma
D: Riccardo Minasi

Riccardo Minasi, violin
Marco Ceccato, cello
Margret Köll, triple harp
Giulia Nuti,
(harpsichord: C. Bom, Utrecht 1999,
organ: S. Capp 1999)


Rec. auditorium M. Costa - Sezze Romano, Italy 3/2007
Booklet: informativer Beitrag von Minasi E/F/D/I

Arcangelo Corelli (1653-1713)
Sonate A-Dur op.5 n.9

Giovanni Stefano Carbonelli (1694-1773)
Sonata d-moll op.1 n.2

Giovanni Mossi (1680-1742)
Sonata h-moll op.1 n.5

Gasparo Visconti (1683-1713)
Sonata e-moll op.2 n.5

Prospero Castrucci (first half 18c)
Sonata g-moll op.1 n.4

Pietro Antonio Locatelli (1695-1764)
Sonata A-Dur op.8 n.10

Antonio Maria Montanari (1676-1737)
from Sonata d-moll (ms. Dresden)
Giga senza basso


Außer der Sonate von Corelli doch sehr unbekanntes Repertoire, allein drei Ersteinspielungen wurden für die CD verzeichnet. Auch hier wieder eine Aufnahme auf hohem Niveau, In Italien gab/gibt es eine große Zahl sehr guter Musiker*innen, besonders für Saiteninstrumente, z.B. Gatti, Minasi, Onofri, die sich auch den Werken unbekannter und vergessener Komponisten widmeten - und wie man hier hören kann, mit Erfolg.


lg vom eifelplatz, Chris.

4 686

Montag, 20. November 2017, 21:29

Guten Abend

Meine Nachtmusik:



Reincken - Böhm - Buxtehude - Bach

" Der fantastische Styl "

Christian Brembeck spielt kräftig auf einer Kopie eines klangschönen H.A. Hass 16´Cembalo ( Disposition: 16´, 8´, 8´,4´ ). Vor allem Böhms die Choralpartita gelingt ihm sehr gut.


Gruß :wink:

aus der Kurpfalz

Bernhard
«Es ist wurscht, ob das jemand versteht, aber es muss gesagt werden» (Samuel Beckett)

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 687

Gestern, 05:15

Georg Philipp Telemann: 5 Kantaten aus "Fortsetzung des Harmonischen Gottesdienstes"

Ruth Ziesak, Camerata Köln, 2001


Die Glut des Zorns
Mein Glaube ringt in letzten Zügen
Da, Jesu, Deinen Ruhm zu mehren
Ein Jammerton, ein schluchzend Ach
Ertrage nur das Joch der Mängel
+Fugen TWV 30 Nr. 6, 8, 13, 20


Ruth Ziesak
Camerata Köln
2001
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 688

Gestern, 05:16

Georg Philipp Telemann: Passions-Kantaten

Klaus Mertens, Accademia Daniel, Shalev Ad-El, 2006/2007


Der am Ölberg zagende Jesus TWV 1: 364
Was gibst du denn, o meine Seele TWV 1: 1510
Jesus liegt in letzten Zügen TWV 1: 983
Ich will den Kreuzweg gerne gehen TWV 1: 884
Ach Herr! Lehr uns bedenken wohl TWV 1: 24

Klaus Mertens
Accademia Daniel
Shalev Ad-El
2006/2007
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

4 689

Gestern, 06:54

Guten Morgen

und jetzt:



" Virtuosität und Tiefsinn - Cembalowerke des norddeutschen Barock "

Leon Berben spielt auf einem Cembalonachbau von Keith Hill nach Ruckers ( 1624 ) Werke von J.A. Reincken und J.S. Bach.


Gruß :wink:

aus der Kurpfalz

Bernhard
«Es ist wurscht, ob das jemand versteht, aber es muss gesagt werden» (Samuel Beckett)

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 690

Gestern, 14:08

Ferdinand Ries: 1. und 2. Sinfonie

Zürcher Kammerorchester, Howard Griffiths, 21.-24. September 1999


Hieraus:
Zürcher Kammerorchester, Howard Griffiths, 1999-2002
CD 1


Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 23 (1809)
Sinfonie Nr. 2 c-Moll op. 80 (1814)
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

4 691

Gestern, 15:15

Heute im Zug via Kopfhörer einige Werke daraus:



Dieterich Buxtehude / Walter Kraft / Lübeck-St. Marien / rekonstruierte Totentanzorgel, III/42

Später mehr ...

4 692

Gestern, 17:01

[kein Cover]

Claudio Monteverdi
Vespro della Beata Vergine

Aufführung im Essener Dom zu Mariä Lichtmess (1999)
Solisten, Chor & Ensemble
D: Raimund Wippermann
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

4 693

Gestern, 17:20

rec. 05/1987

Bach-Bossert: Straßburg, Église Saint Thomas/(J. A.) Silbermann (zuletzt Kern, 1979), III/38

BWV 540, 542, 574, 579, 582, 583 & 588

Yorick

gewesener reuß.-plaw. Rath und Landgeist(l)icher

  • »Yorick« ist männlich

Beiträge: 19 210

Wohnort: Reußisches Oberland

  • Nachricht senden

4 694

Gestern, 17:47

Totennacht: Der Schwarze Prinz



Tracklist

Texte

Tumber Heavy-Rezensent :)

Eine von dem halben Dutzend Nicht-Klassik-CDs, die mit auf die einsame Insel kämen, so es dort Strom gäbe und Player. Warum man nie weitergemacht hat, erschließt sich mir absolut nicht. Diese Scheibe mit ihrer Mischung aus leichtem Heavy und klassischer Rezitation großer Gedichte (Oskar Werner, Klaus Kinski etc.) ist reine Kunst und einfach nur überwältigend.
"Alas, poor Yorick! I knew him, Horatio; a fellow of infinite jest, of most excellent fancy; he hath borne me on his back a thousand times; and now, how abhorred in my imagination it is! My gorge rises at it. Here hung those lips that I have kissed I know not how oft. Where be your gibes now? Your gambols? Your songs? Your flashes of merriment, that were wont to set the table on a roar?"

4 695

Gestern, 21:01



Das Partiturbuch
Werke von:
A. Bertali, J. M. Nicolai, J. H. Schmelzer, A. Drese, S. Capricornus & N. Schnittelbach
Ensemble Echo du Danube
D: Christian Zincke
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

4 696

Gestern, 21:31

Guten Abend

zur Nacht jetzt:



" Bach et le Bon Gout "

Markus Märkl spielt lebendig auf einen Cembalonachbau nach Mietke ( 1710 ) von Bruce Kennedy Tastenwerke von Couperin, Marchand, Bach & D'Anglebert.


Gruß :wink:

aus der Kurpfalz

Bernhard
«Es ist wurscht, ob das jemand versteht, aber es muss gesagt werden» (Samuel Beckett)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher