Sie sind nicht angemeldet.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Oktober 2015, 17:22

DVD-Verpackungen

Hi,

aus aktuellem Anlass einfach mal eine Frage in die bunte Runde: verschiedentlich - eher selten - gibt es DVD-Boxen, insbesondere bei Serien oder mehrteiligen Filmen, bei denen alle DVDs quasi auf einer Spindel aufgesteckt gestapelt sind. Wenn man Glück hat, ist DVD Nr. 1 obenauf, so daß man die DVDs schön abarbeiten kann. Und genau hier möchte ich einhaken: wohin bitte mit der DVD1, wenn DVD2 im Player ist? Sie wieder aufzustecken, fände ich irgendwie komisch, denn dann muß die DVD auch wieder herausgenommen werden, um an DVD3 zu gelangen usw..

Wie geht ihr da vor? Ich lege das Teil derzeit dezent in die linke Hälfte des Cases, wo sie natürlich keinen Halt hat...

Wer erfindet so einen Quark?

*cat*

Bei den 4er-Cases ist das schon etwas besser gelöst: hier gibt es je 2 Halterungen auf jeder Innenseite des Cases; wobei mich hier auch schon wieder nervt, daß sich die Datenträger überlappen und man die DVDs mit logistischem Feingespür wieder einsortieren muß, damit die Herausnahmereihenfolge für einen späteren Zeitpunkt wieder stimmt - oder überhaupt erst stimmt: denn in 98% der mir untergekommenen Fälle liegt gerade bei den 4er-Cases die 2. DVD über der 1. DVD. Pisa lässt grüßen...

Vielleicht bin ich ja einfach zu nerdig... 8-) :wacko:
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • »Liebestraum« ist männlich

Beiträge: 612

Wohnort: Königliche Haupt- und Residenzstadt Berlin

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Oktober 2015, 20:31

Hi,

1. Öffne das DVD-Fach
2. Nimm mit der rechten Hand alle DVDs aus der Spindel
3. Nimm mit der linken Hand die alte DVD aus dem Player
4. Lege die alte DVD unten in die Spindel - die anderen wieder oben rauf
5. Nimm die neue von oben ab und lege sie in den Player...

Die 4er-Cases nerven mich auch, man muss immer wieder auswechseln.... *mist*
:wink: LT

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Oktober 2015, 20:41

Zitat

1. Öffne das DVD-Fach
2. Nimm mit der rechten Hand alle DVDs aus der Spindel
3. Nimm mit der linken Hand die alte DVD aus dem Player
4. Lege die alte DVD unten in die Spindel - die anderen wieder oben rauf
6. Nimm die neue von oben ab und lege sie in den Player...

Und 5.?

Neenee, da muß ich ja jedesmal ALLE herausfummeln... die sind teilweise so rotzfest montiert, daß das mit rechts sowieso schonmal nicht geht... ich bin nur auf dem Clavier Beidhänder, im realen Leben Linkshänder, die rechte ist also nicht frei, weil ich die zum Festhalten des Cases benötigen würde...

Aber die Idee ist ansich nicht verkehrt :D

Ach, es ist zum Verzweifeln... *wind*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • »Liebestraum« ist männlich

Beiträge: 612

Wohnort: Königliche Haupt- und Residenzstadt Berlin

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Oktober 2015, 20:47

mit 6. hatte ich mich vetippt....

Ich jedenfalls handhabe es so, denn zum herausnehmen aller DVDs habe ich ja noch beide Hände zur Verfügung, so dass ich Verhakungen damit umgehen kann... *sante*

Als Linkshänder nimmst du jeweils die andere Hand... :thumbsup:

:wink: LT

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Oktober 2015, 20:56

Nunja, Du hast vielleicht nicht zwei linke Hände... :D

Überhaupt, warum hat man nicht die bewährten CD-Cases verwendet? Um Verwechslungen auszuschließen?

*hä*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

  • »Liebestraum« ist männlich

Beiträge: 612

Wohnort: Königliche Haupt- und Residenzstadt Berlin

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Oktober 2015, 21:33

Ich finde es so eigentlich besser - weil platzsparender! *yepp*

:wink: LT

7

Montag, 12. Oktober 2015, 21:34

Die Verankerungen sind leider der Preis für Platzsparen und Dumpingpreise. Ich habe nur eine Box, wo ich sowas habe (Laurel & Hardy mit den 20th Century-Fox-Filmen), aber da muß man leider mit leben - oder umpacken. Die Sets mit den überlappenden Scheiben habe ich gelegentlich vor mir, bei Mediabooks kommt das öfters vor.

Man muß halt konzentriert an die Sache gehen und Platz haben, die Scheiben abzulegen. Der Trick mit der geschauten Scheibe ans Ende zu packen ist ganz vernünftig. Wenn man alles durch hat, kann man sie ja wieder richtig sortieren.

Mich würde es aber irritieren, DVDs und Blurays in CD-Cases vor mir zu haben - da denke ich, ich hätte den Soundtrack vor mir... *frog*


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Oktober 2015, 21:45

Mich würde es aber irritieren, DVDs und Blurays in CD-Cases vor mir zu haben - da denke ich, ich hätte den Soundtrack vor mir...

Auf Tetrapacks steht ja auch drauf, was drin ist. Nicht alles ist Milch.

Und wieviel platzsparender sind die DVD-Cases wirklich? Sie sind in der Tat schmaler, aber dafür auch höher... ist das nicht eher eine wenig subtile Täuschung? Das Format ansich stört mich weniger, sondern die Ablage der DVDs im Innern.
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

9

Montag, 12. Oktober 2015, 22:16

Es orientierte sich nach den Hüllen der VHS-Kassetten, nicht nach den CD-Hüllen.


jd :wink:
Unser *opi* nahm *opi*-um - Bumms! fiel unser *opi* um.

Ulli

Ritter vom goldenen Spott

  • »Ulli« ist männlich
  • »Ulli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 933

Wohnort: Großher­zog­lich-badische Haupt- und Residenz­stadt Carlsruhe (davor: bonna castrata)

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Oktober 2015, 22:27

Schon klar; aber da war eben ein Ziegel drin und kein plattgewalztes Fünfmarkstück. Die sd-Karten werden ja auch nicht in pizzatellergroßen Transportdosen für Filme verpackt...

Aber egal: am liebsten sind mir (ggfs. mehrere) Slimcases in einer Box mit je einer DVD pro Innenseite oder die fetteren mit (ggfs. mehreren) beweglichen Trays, auf denen - natürlich - jeweils nur eine DVD pro Seite untergebracht ist... alles andere ist irgendwie pillepalle.

*yepp*
Nun stehe ich vor der Pforte meines Glückes – verliere es auf ewig, wenn ich diesmal nicht Gebrauch davon machen kann.
W. A. Mozart an Michael Puchberg, Wien Anfang April 1790

11

Dienstag, 13. Oktober 2015, 06:20

Bei Komplettboxen von Serien finde ich die Spindeln super und verfahre genau so wie Liebestraum, und wenn man die Scheiben der Reihe nach durchguckt, dann, @JD, erledigt sich das mit der Reihenfolge am Ende von selbst.

Bei einer Box mit 10, 15, 20 oder gar mehr DVDs fände ich Slim-Einzelcases geradezu hirnrissig. So viel Plastik! Nene. Mit beweglichen Trays, wo auf jeder Seite nur eine DVD ist, kann ich aber auch gut leben.

So, jetzt habe ich auch meine DVD-Verpackungsseelenprüfung abgelegt!

Ähnliche Themen